Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

der Handelsgesellschaft

CENTRUM BABYLON, a.s.

mit dem Sitz Nitranská 1, Liberec

Wirtschafts-Identifikationsnummer: 25022962

eingetragen im Handelsregister beim Bezirksgericht Ústí nad Labem, Abteilung B, Nummer 1005

für den Verkauf von Waren mittels des Online-Shops, der sich auf der Internetadresse  www.BabylonLiberec.cz befindet

 

I. Eingangsbestimmungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechte und Pflichten, die zwischen der Gesellschaft CENTRUM BABYLON, a.s., mit dem Sitz Nitranská 1, Liberec, W-IdNr. 25022962, eingetragen im Handelsregister beim Bezirksgericht Ústí nad Labem, Abteilung B, Nummer 1005 (im Folgenden nur „CENTRUM BABYLON“) als Verkäufer und Dritten als Käufer (im Folgenden nur „Käufer“) beim Abschluss eines Kaufvertrags mittels Kommunikation in Form des vom CENTRUM BABYLON betriebenen Internetshops (im Folgenden auch nur „E-Shop“) sowie im Zusammenhang mit einem solchen Kaufvertrag entstehen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des abgeschlossenen Kaufvertrags, sofern die Vereinbarungen des Kaufvertrags nicht in Widerspruch mit den Allgemeinen Vertragsbedingungen stehen. In einem solchen Fall haben die Vereinbarungen des Kaufvertrags Vorrang.

 

Für die Zwecke des abzuschließenden Kaufvertrags und dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist ein:

  • Verbraucher – jeder Mensch, der außerhalb seiner Unternehmertätigkeit oder seiner selbstständigen beruflichen Tätigkeit einen Vertrag mit dem CENTRUM BABYLON schließt.
  • Unternehmer – jeder, der selbstständig auf eigene Rechnung und Verantwortung eine Erwerbstätigkeit ausübt, und zwar in Form eines Gewerbes oder auf ähnliche Art und mit der Absicht, dies systematisch zu tun, um einen Gewinn zu erzielen, oder jeder, der einen Vertrag abschließt, der mit der eigenen Geschäfts-, Produktions- oder ähnlichen Tätigkeit in Zusammenhang steht, oder der bei der selbstständigen Ausübung seiner beruflichen Tätigkeit einen Vertrag abschließt, beziehungsweise eine Person, die im Namen oder auf Rechnung eines Unternehmers handelt.
  • Verbrauchervertrag zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher abgeschlossen.

II.

Der Eintritt in die Vergnügungszentren des CENTRUMS BABYLON basiert auf der Technologie von Chip- oder Magnetkarten. Der Umtausch der Eintrittskarte in Papierform, die im E-Shop des CENTRUMS BABYLON ausgedruckt wird, gegen eine Magnet- oder Chipkarte erfolgt an den Kassen des CENTRUMS BABYLON. Die Echtheit und Gültigkeit der Eintrittskarte wird mit Hilfe von Barcodelesegeräten überprüft. Das Einlesen des Barcodes aus elektronischen Datenträgern (Handy, PDA, MDA, Tablet u. Ä.) wird von dieser Technologie nicht unterstützt. Aus diesem Grund ist von jedem Besucher die auf Papier ausgedruckte Eintrittskarte an der Kasse vorzulegen. Ohne Vorlage des erforderlichen Dokuments kann kein Austausch erfolgen.

Der E-Shop des CENTRUMS BABYLON bietet ausschließlich Gutscheine an, die der Bezahlung des Entgelts für die erbrachten Dienstleistungen dienen, nicht aber direkt solche Leistungen (Beherbergungsdienste und Leistungen, die die Freizeitgestaltung betreffen, eingeschlossen). Die Bedingungen für die Dienstleistungserbringung werden durch vertragliche Abmachungen mit dem Erbringer dieser Leistungen geregelt. Das CENTRUM BABYLON weist insbesondere ausdrücklich darauf hin und der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass Beherbergungsdienste erst aufgrund einer gesonderten Vereinbarung mit der Beherbergungseinrichtung (Reservation) und entsprechend den Bedingungen dieser Beherbergungseinrichtung erbracht werden. Durch die Bestellung jedweder Leistungen, zu deren Bezahlung der Käufer im E-Shop des CENTRUMS BABYLON einen Gutschein erworben hat, entsteht ein neues Vertragsverhältnis zwischen dem Erbringer einer solchen Dienstleistung und dem Käufer.

 

III. Benutzerkonto

Basierend auf der auf der Website durchgeführten Registrierung des Käufers kann der Käufer seine Benutzerschnittstelle betreten. Von seiner Benutzerschnittstelle aus kann der Käufer die Warenbestellung vornehmen (im Folgenden nur „Benutzerkonto“). Sofern es die Webschnittstelle des Shops ermöglicht, kann der Käufer die Warenbestellung auch ohne Registrierung direkt aus der Webschnittstelle des Shops vornehmen.

Bei der Registrierung auf der Website und bei der Warenbestellung ist der Käufer verpflichtet, alle Angaben richtig und wahrheitsgetreu zu machen. Bei jedweder Änderung von Angaben, die im Benutzerkonto angeführt wurden, ist der Käufer verpflichtet, diese Angaben zu aktualisieren. Die vom Käufer im Benutzerkonto und bei der Warenbestellung gemachten Angaben werden vom Verkäufer als richtig betrachtet.

Der Zugang zum Benutzerkonto ist durch einen Benutzernamen und ein Kennwort abgesichert. Der Käufer ist verpflichtet, die zum Zugang zu seinem Benutzerkonto notwendigen Informationen geheim zu halten.

Der Käufer ist nicht berechtigt, Dritten die Nutzung seines Benutzerkontos zu ermöglichen.

Der Verkäufer kann das Benutzerkonto auflösen, und zwar insbesondere dann, wenn der Käufer sein Benutzerkonto länger als sechs Monate nicht nutzt oder wenn der Käufer seine Pflichten, die aus dem Kaufvertrag hervorgehen (einschließlich der Geschäftsbedingungen), verletzt.

Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass das Benutzerkonto nicht ununterbrochen zugänglich sein muss, und zwar insbesondere im Hinblick auf die notwendige Wartung der Hardware- und Softwareausstattung des Verkäufers bzw. die notwendige Wartung  der Hardware- und Softwareausstattung Dritter.

Der E-Shop enthält Informationen zu den Waren, und zwar einschließlich der Preisangabe der jeweiligen Ware. Die Warenpreise werden inklusive Mehrwertsteuer sowie aller zusammenhängender Gebühren angegeben. Die Warenpreise bleiben über den Zeitraum gültig, in dem sie auf der Webschnittstelle des Shops angezeigt werden. Durch diese Bestimmung wird die Möglichkeit des Verkäufers, einen Kaufvertrag zu individuell vereinbarten Bedingungen zu schließen, nicht eingeschränkt. Der E-Shop enthält ebenfalls Informationen zu den mit der Verpackung und Lieferung der Waren verbundenen Kosten. Die Informationen zu den mit der Verpackung und Lieferung der Waren verbundenen Kosten, die auf der Webschnittstelle des Shops angeführt werden, gelten nur dann, wenn die Ware im Rahmen des Gebiets der Tschechischen Republik geliefert wird.

 

IV. Abschluss des Kaufvertrags

Vor dem Abschluss des Kaufvertrags wählt der Käufer die Versandart und die Zahlungsart für die Ware. Das Abschicken der Bestellung wird als eine solche Rechtshandlung des Käufers betrachtet, die zweifelsfrei die bestellte Ware, den Kaufpreis, die Person des Käufers, die Zahlungsart des Kaufpreises identifiziert, und stellt für die Vertragsparteien einen verbindlichen Entwurf eines Kaufvertrags dar. Bedingung für die Gültigkeit der Bestellung ist das Ausfüllen aller Pflichtfelder im Bestellformular, die Kenntnisnahme dieser Geschäftsbedingungen auf der Website sowie die Bestätigung des Käufers, dass er von diesen Geschäftsbedingungen Kenntnis genommen hat. Der Kaufvertrag zwischen dem CENTRUM BABYLON und dem Käufer wird in dem Moment geschlossen, wenn das CENTRUM BABYLON dem Käufer eine E-Mail schickt, in der die Annahme der Bestellung des Käufers bestätigt wird, die im vom CENTRUM BABYLON betriebenen Internetshop getätigt wurde.

Im Falle eines Kaufvertrags, der für Waren abgeschlossen wurde, die das CENTRUM BABYLON zum Zeitpunkt der Bestellung nicht auf Lager hat, ist das CENTRUM BABYLON berechtigt, vom bereits geschlossenen Kaufvertrag zurückzutreten, sofern es feststellt, dass sich der Beschaffungspreis einer solchen Ware für das CENTRUM BABYLON von seinem Lieferanten gegenüber dem Beschaffungspreis, von dem bei der Festlegung des Kaufpreises für den Käufer ausgegangen worden war, um mehr als 3 % geändert hat. Ebenso ist das CENTRUM BABYLON berechtigt, von einem bereits geschlossenen Kaufvertrag zurückzutreten, wenn sich herausstellt, dass die Ware, die Gegenstand des Kaufvertrags ist, nicht mehr hergestellt oder nicht mehr geliefert wird, oder dass ihre Lieferung mit besonderen Schwierigkeiten oder Kosten verbunden ist, die das CENTRUM BABYLON nicht vorhersehen konnte.

Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer zusammen mit dem Kaufpreis auch die mit der Verpackung und Lieferung der Ware verbundenen Kosten in vereinbarter Höhe zu entrichten. Sofern nicht ausdrücklich anders erwähnt, sind unter dem Kaufpreis im Folgenden auch die mit der Warenlieferung verbundenen Kosten zu verstehen. Die Sendungen, die dem Käufer in Form von Wertbriefen zugestellt werden, werden mittels Tschechischer Post (Česká pošta) verschickt. Die Gebühr für Porto und Verpackung beträgt 60 CZK.

Sollte der Käufer die Lieferung an einen anderen Ort als den Sitz des CENTRUMS BABYLON wünschen und das CENTRUM BABYLON im Falle der bestellten Ware die Lieferung an einen anderen Ort ermöglichen, ist der Käufer verpflichtet, im Laufe des Bestellvorgangs den Lieferort zu kennzeichnen, die Versandart an diesen vom CENTRUM BABYLON angebotenen Lieferort zu wählen und die mit dem Warentransport an den vereinbarten Ort auf die gewählte Art verbundenen Kosten zu begleichen. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass der Transport mittels Dritter – Spediteure – gewährleistet wird. Die Gefahr eines Sachschadens geht im Augenblick der Warenübergabe an den Spediteur auf einen kaufenden Unternehmer über. Auf einen kaufenden Verbraucher geht die Gefahr eines Sachschadens im Augenblick der Warenübergabe an den Spediteur über. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware unmittelbar nach ihrer Übernahme vom CENTRUM BABYLON oder vom Spediteur zu kontrollieren und sich von ihren Eigenschaften und ihrer Menge zu überzeugen.

Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, dass die Rechnung (Steuerbeleg) vom CENTRUM BABYLON in elektronischer Form ausgestellt wird. Sollte der Käufer trotz dieses Einverständnisses die Papierform einer solchen Rechnung wünschen, ist er verpflichtet, für deren Ausstellung eine Gebühr in Höhe von 40 CZK zu entrichten.

 

V. Rechte bei mangelhafter erfüllung

Dem Recht des Käufers bei mangelhafter Erfüllung liegt ein Mangel zugrunde, den eine Sache beim Übergang der Schadensgefahr auf den Käufer hat, auch wenn er sich erst später zeigen sollte. Dieses Recht des Käufers begründet auch ein später entstandener Mangel, den der Verkäufer durch eine Verletzung seiner Pflicht verursacht hat. Keine Rechte bei mangelhafter Erfüllung hat der Käufer, wenn es sich um einen Mangel handelt, den er unter Aufwendung gewöhnlicher Aufmerksamkeit bereits bei Vertragsabschluss erkennen musste. Dies gilt nicht, wenn ihm der Verkäufer ausdrücklich versichert hat, dass die Sache mangelfrei ist, oder wenn er den Mangel arglistig verborgen hat.

Sollte die mangelhafte Erfüllung eine erhebliche Vertragsverletzung darstellen, hat der Käufer das Recht

a) auf Beseitigung des Mangels durch die Lieferung einer neuen mangelfreien Sache oder die Lieferung der fehlenden Sache,

b) auf die Beseitigung des Mangels durch die Reparatur der Sache,

c) auf einen angemessenen Nachlass vom Kaufpreis, oder

d) auf Rücktritt vom Vertrag.

Der Käufer teilt dem Verkäufer bei der Beanstandung des Mangels oder ohne unnötigen Aufschub nach der Beanstandung des Mangels mit, welches Recht er gewählt hat. Diese Wahl kann der Käufer nicht ohne Zustimmung des Verkäufers ändern; dies gilt nicht, wenn der Käufer eine Reparatur des Mangels wünscht, der sich als nicht reparierbar erweist. Sollte der Verkäufer den Mangel nicht in angemessener Frist beseitigen oder dem Käufer mitteilen, dass er die Mängel nicht beseitigt, kann der Käufer anstelle der Mangelbeseitigung einen angemessenen Nachlass vom Kaufpreis verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Sollte der Käufer sein Recht nicht rechtzeitig wählen, hat er das Recht wie bei einer geringfügigen Vertragsverletzung.

Sollte die mangelhafte Erfüllung eine geringfügige Vertragsverletzung darstellen, hat der Käufer das Recht auf Beseitigung des Mangels oder auf einen angemessenen Nachlass vom Kaufpreis. Sollte der Käufer nicht von seinem Recht auf Nachlass vom Kaufpreis Gebrauch machen oder nicht vom Vertrag zurücktreten, kann der Verkäufer das, was fehlt, nachliefern oder einen Rechtsmangel beseitigen. Andere Mängel kann der Verkäufer nach eigener Wahl durch Reparatur der Sache oder Lieferung einer neuen Sache beseitigen; die Wahl darf dem Käufer keine unangemessenen Kosten verursachen. Sollte der Verkäufer den Mangel der Sache nicht rechtzeitig beseitigen oder die Beseitigung des Mangels der Sache verweigern, kann der Käufer einen Nachlass vom Kaufpreis verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die getroffene Entscheidung kann der Käufer nicht ohne Zustimmung des Verkäufers ändern.

Der Käufer kann weder vom Vertrag zurücktreten noch die Lieferung einer neuen Sache verlangen, wenn er die Sache nicht in dem Zustand zurückgeben kann, in dem er sie erhalten hat. Dies gilt nicht,

a) wenn es in Folge der Besichtigung zwecks Feststellung des Mangels der Sache zur Änderung des Zustands gekommen ist,

b) wenn der Käufer die Sache noch vor Entdeckung des Mangels benutzt hat,

c) wenn der Käufer die fehlende Möglichkeit der Rückgabe der Sache in unverändertem Zustand nicht durch sein Handeln oder Unterlassung verursacht hat, oder

d) wenn der Käufer die Sache noch vor der Entdeckung des Mangels verkauft hat, die Sache verbraucht hat oder sie bei gewöhnlicher Nutzung verändert hat; sollte dies nur teilweise geschehen sein, gibt der Käufer dem Verkäufer das zurück, was er noch zurückgeben kann, und leistet dem Verkäufer Ersatz in der Höhe, in der er Nutzen aus der Benutzung der Sache hatte.

Sollte der Käufer den Mangel nicht rechtzeitig beanstanden, verliert er sein Recht auf Rücktritt vom Vertrag.

Sollte die Sache nicht die Eigenschaften haben, die im § 2161 des Bürgergesetzbuchs festgelegt werden, kann der Verbraucher auch die Lieferung einer neuen mangelfreien Sache verlangen, sofern dies im Hinblick auf den Charakter des Mangels nicht unangemessen ist. Sollte der Mangel aber nur einen Bestandteil der Sache betreffen, kann der Verbraucher nur den Austausch des Bestandteils verlangen; sollte dies nicht möglich sein, kann er vom Vertrag zurücktreten. Sollte dies jedoch im Hinblick auf den Charakter des Mangels unangemessen sein, insbesondere wenn der Mangel unverzüglich beseitigt werden kann, hat der Verbraucher das Recht auf unentgeltliche Beseitigung des Mangels. Das Recht auf Lieferung einer neuen Sache oder Austausch eines Bestandteils hat der Verbraucher auch im Falle eines Mangels, der beseitigt werden kann, wenn er die Sache wegen des wiederholten Auftretens des Mangels nach der Reparatur oder eine größere Zahl an Mängeln nicht ordnungsmäßig nutzen kann. In einem solchen Falle hat der Verbraucher auch das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Sollte der Verbraucher nicht vom Vertrag zurücktreten oder nicht von seinem Recht auf Lieferung einer neuen mangelfreien Sache, auf Austausch ihres Bestandteils oder auf Reparatur Gebrauch machen, kann er einen angemessenen Preisnachlass verlangen. Der Verbraucher hat das Recht auf einen angemessenen Preisnachlass auch dann, wenn ihm der Verkäufer die neue mangelfreie Sache nicht liefern kann, den Bestandteil der Sache nicht austauschen kann oder die Sache nicht reparieren kann sowie wenn der Verkäufer nicht in angemessener Zeit für Abhilfe sorgt oder wenn die Abhilfeschaffung dem Verbraucher deutliche Schwierigkeiten verursacht hat.

VI. Belehrung des Verbrauchers über das recht auf rücktritt vom Vertrag

Innerhalb von 14 Tagen haben Sie das Recht, ohne Angabe von Gründen von diesem Vertrag zurückzutreten. Das Recht, ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten, haben Sie innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach dem Tag, an dem Sie oder eine von Ihnen bestimmt dritte Person (nicht der Spediteur) die Ware übernehmen. Zwecks Geltendmachung des Rechts auf Vertragsrücktritt müssen Sie das CENTRUM BABYLON in Form eines einseitigen Rechtsgeschäfts (beispielsweise eines Briefes, der mittels eines Postdienstleistungsbetreibers geschickt wird, oder einer E-Mail) über Ihren Rücktritt von diesem Vertrag informieren. Wir werden Ihnen umgehend eine Bestätigung des Empfangs der Vertragsrücktrittserklärung zuschicken. Um die Frist für den Rücktritt von diesem Vertrag einzuhalten, ist es ausreichend, die Vertragsrücktrittserklärung vor dem Ablauf der entsprechenden Frist abzusenden. Sollten Sie von diesem Vertrag zurücktreten, erstatten wir Ihnen unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem uns Ihre Vertragsrücktrittserklärung zugestellt wurde, alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, zurück, einschließlich der Versandkosten (außer zusätzlichen Kosten, die in Folge der von Ihnen gewählten Versandart entstandenen sind, die von der von uns angebotenen kostengünstigsten Standardversandart abweicht). Sofern von Ihnen nicht ausdrücklich anders festgelegt, nutzen wir zur Rückerstattung der Zahlungen dasselbe Zahlungsmittel, das Sie zur Durchführung der anfänglichen Transaktion genutzt haben. Ihnen entstehen dadurch keinerlei weitere Kosten. Die Rückerstattung der Zahlung erfolgt erst nach Erhalt der zurückgegebenen Ware oder falls Sie nachweisen, dass Sie die Ware zurückgeschickt haben, je nachdem, was zuerst eintritt. Schicken Sie die Ware unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem es zum Rücktritt von diesem Vertrag gekommen ist, zurück oder übergeben Sie sie an die Adresse des Sitzes des CENTRUMS BABYLON. Die Frist wird als eingehalten betrachtet, sofern Sie uns die Ware vor Ablauf der 14 Tage zurückschicken. Die mit der Rückgabe der Ware verbundenen direkten Kosten werden von Ihnen getragen. Sie tragen lediglich die Verantwortung für eine Minderung des Warenwerts in Folge des Umgangs mit dieser Ware auf eine andere Art, als zur Feststellung des Charakters und der Eigenschaften der Ware, einschließlich ihrer Funktionalität, erforderlich ist.

 

VII. schutz personenbezogener daten

Der Käufer erklärt sich mit der Verarbeitung seiner folgenden personenbezogenen Daten einverstanden: Vor- und Zuname, Wohnanschrift, Wirtschafts-Identifikationsnummer, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, E-Mail-Adresse, Telefonnummer (im Folgenden alles zusammen nur als „personenbezogene Daten“).

Der Käufer erklärt sich mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch den Verkäufer zwecks Umsetzung der Rechte und Pflichten aus dem Kaufvertrag sowie zwecks der Führung des Benutzerkontos einverstanden. Sofern der Käufer nicht eine andere Möglichkeit wählt, erklärt er sich ebenfalls mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch den Verkäufer zwecks Versands von Informationen und kommerzieller Kommunikation an den Käufer einverstanden.

Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass er verpflichtet ist, seine personenbezogenen Daten (bei der Registrierung, in seinem Benutzerkonto, bei einer aus der Webschnittstelle des Shops getätigten Bestellung) richtig und wahrheitsgemäß anzugeben, und dass er verpflichtet ist, den Verkäufer unverzüglich von einer Änderung seiner personenbezogenen Daten in Kenntnis zu setzen.

Mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Käufers kann der Verkäufer einen Dritten als Datenverarbeiter beauftragen. Unter Ausnahme der Personen, die den Warentransport durchführen, werden die personenbezogenen Daten nicht ohne vorherige Zustimmung des Käufers vom Verkäufer an Dritte weitergegeben.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt auf unbefristete Zeit. Die personenbezogenen Daten werden in elektronischer Form auf automatisierte Art oder in gedruckter Form auf nicht automatisierte Art verarbeitet.

Der Käufer bestätigt, dass die angegebenen personenbezogenen Daten genau sind und dass er darüber belehrt wurde, dass die Angabe der personenbezogenen Daten freiwillig erfolgt.

Sollte der Käufer eine Information über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten wünschen, ist der Verkäufer verpflichtet, ihm diese Information zu geben. Der Verkäufer hat das Recht, für die Informationsgabe entsprechend dem vorhergehenden Satz eine angemessene Vergütung zu verlangen, die die für die Informationsgabe notwendigen Kosten nicht übersteigt.

Der Käufer erklärt sich mit der Zusendung von Informationen, die mit den Waren, Dienstleistungen oder dem Unternehmen des Verkäufers zusammenhängen, an die E-Mail-Adresse des Käufers einverstanden. Des Weiteren erklärt er sich mit der Zusendung kommerzieller Kommunikation durch den Verkäufer an die E-Mail-Adresse des Käufers einverstanden.

Der Käufer erklärt sich mit der Speicherung sog. Cookies auf seinem Computer einverstanden. Sollte der Einkauf auf der Website und die Erfüllung der Verpflichtungen des Verkäufers aus dem Kaufvertrag ohne die Speicherung sog. Cookies auf dem Computer des Käufers möglich sein, kann der Käufer sein Einverständnis entsprechend dem vorhergehenden Satz jederzeit widerrufen.

Neuheiten aus Babylon
 Golfsimulator außer Betrieb
Bowling – Wartungstag
Bowling – Wartungstag

Am Montag 5. 12. 2016

18. 11. 2016
mehr
AQUAZORBING außer Betrieb
WELLNESS HAPPY WEEK
WELLNESS HAPPY WEEK

28. 11. 2016 - 2. 12. 2016

14. 11. 2016
mehr
Disco Babylon
Disco Babylon

Saturday 29. 10. 2016

31. 10. 2016
mehr
WELLNESSZENTRUM wiedereröffnet

Mapa
Kontakt
Ihre Telefonnummer: (+420) 485 249 202
E-mail: concierge@centrumbabylon.cz
Online Shop Babylon Liberec
© 2016 Centrum Babylon, a. s. Vyrobila společnost Nový Web s.r.o.